Jessica Spiertz

Ich wurde im Jahr 1988 geboren und wohne seit 1997 im Bereich Pforzheim. Nach meinem Studium der Sozialpädagogik habe ich fünf Jahre in einer Therapieeinrichtung für suchtmittelabhängige Straftäter im Zentrum für Psychiatrie in Calw gearbeitet. Im August 2017 wechselte ich in die freie Straffälligenhilfe nach Pforzheim.

Seit 2012 beschäftige ich mich mit dem Thema Selbstvereidigung und begann nach einem Selbstverteidigungs-Kurs vom PSV Pforzheim mit Judo. Zwischenzeitlich konnte ich im Judo mehrere Graduierungen (Kyu-Grade) erlangen.

Seitdem das Selbstverteidigungssystem T.S.D. Anfang 2015 im PSV angeboten wird, bin ich aktiv dabei. Im Februar 2016 konnte ich mich zum Level-1-Instructor, im Oktober 2017 zum Level-2-Instructor lizenzieren. Ebenfalls im Oktober schloss ich meine Trainerausbildung zum staatlich anerkannten nebenberuflichen C-Trainer im Bereich Kraft und Fitness ab. Seit August 2017 trainiere ich die Gruppe als hauptverantwortliche Trainerin.

Nach einem Jahr Laufzeit wurde das T.S.D. im PSV Pforzheim, welches zuvor der Judo-Abteilung angegliedert war, zu einer eigenständigen Abteilung „Moderne Selbstverteidigung“. Ich leite die Abteilung seit diesem Tage zunächst stellvertretend und aktuell als Abteilungsleiterin.